Startseite tinnitus-taube.de
Volltextsuche


Powered by


Sie sind Besucher
1496507
seit dem 05.11.2005
Der ganz normale Wahnsinn...

Konnte ich mich jahrelang an einen eintönigen, nervenden Ton "erfreuen" , merke ich in letzter Zeit immer mehr, wie angenehm das doch war.

 

Dass ich meine kleinen Männleins im Ohr nicht los werde, war mir ja eigentlich klar. Aber scheinbar wurden die eintönigen Pfeiferchens entlassen und ersetzt durch katastrophale Trittbrettfahrer.

 

Es gibt Situationen, wo ich mich dann ernsthaft frage, wie lang es noch dauert, bis ich an den Rand des Wahnsinns getrieben werde. Der "neue" Tinnitus ist auch von hoher Frequenz, aber sowas von gemischt...Ich würde es vergleichen mit einer Runde Männer und Frauen, welche das erste Mal in einem Orchester zusammen spielen sollen, ohne jemals zuvor ein Instrument in der Hand gehabt zu haben. Manchmal schrillt es nur, dann wechselt es ohne erkennbare Gründe in eine Mischung aus Schrillen, Pfeifen und manchmal auch wie ein Klopfen.

 

Wenn ich die beiden CI´s anhabe, ist es relativ ruhig, aber nicht weg, d.h. tagsüber besteht die Möglichkeit etwas abzuschalten, aber wehe dem ich gehe ins Bett. Oft kann ich garnicht einschlafen und wenn dann bin ich sehr schnell wieder munter, weil ich das Gefühl habe in einem Orchestersaal zu sitzen...

Seite zuletzt geändert am 10.07.2007 17:26
Copyright by Sindy Funke