Startseite tinnitus-taube.de
Volltextsuche


Powered by


Sie sind Besucher
1377297
seit dem 05.11.2005
Bilateral in großer Runde

Zwar schon 2 Wochen her, aber meinen 30sten feierte ich in etwas größerer Runde, genauer gesagt waren weit über 30 Leute da. Hörgeschädigt waren nur 2, Dennis und ich. Während Dennis den Vorteil hatte sich seine Gesprächspartner aussuchen zu können, musste ich als Gastgeber mit jedem kommunizieren.

 

Die Feier fand in einem Zelt statt, indem mehrere Tische standen, so konnte ich galant von Tisch zu Tisch oder auch draussen an der Gulaschkanone stehen und mit meinen Gästen reden. Leicht war es nicht, im Hintergrund lief Musik und alle redeten durcheinander. Dank der beiden CI´s hatte ich auf beiden Seiten viele viele Geräusche und vor mir immer den Gesprächspartner. Weitesgehend klappte das "Hören und Verstehen im Störgeräusch" aber ganz gut, obgleich es auch sehr anstrengend war.

 

Leider musste ich meine Gäste frühzeitig alleine lassen und bin ins Bett. Ich war nämlich schon früh mit Fieber etc. aufgestanden. Aber wie ich hinterher erfuhr, hatten alle noch viel Spass bei Tanz und Trank ;-)

 

Die Vöglein...

Bei diesen herrlich warmen Temperaturen liegt es nahe, dass man sich mehr an der frischen Luft aufhalten sollte, als in den Räumen. Für mich, als verrentete Person wahrlich einfacher, als für diejenigen, die fest im Arbeitsleben stehen.

 

Also Liegestuhl aufgeklappt und mit einem guten Buch hingesetzt, natürlich noch nicht in luftiger Kleidung. Gestern hatte ich beide CI´s an und ständig waren Vöglein zu hören. Orden konnte ich sie nicht, aber das Zwitschern auf beiden Seiten wahrnehmen. Es waren hohe Töne, die ich problemlos auf beiden Seiten als Vogelgezwitscher ausmachen konnte. *Tschieeeeeeeeep, tschiep* So ging es geschlagene 3 Stunden lang. Hätte ich meine Katze mit draussen gehabt, ich glaub die hätte nicht gewusst, in welche Richtung sie als erste rennen soll...

 

 

Bilateral in der Großstadt unterwegs...

Nun konnte ich meine beiden CI´s mal in der Großstadt ausgiebig testen und es ist doch Wahnsinn, was für einer Geräuschkulisse man ausgesetzt sein kann. Sei es in der Bahn, wo ständig was knarrt und knistert...in den Bahnhofshallen, wo irgendwelche Leute auf irgendwelchen Instrumenten spielen...auf der Strasse wo links und rechts die Autos brummen, hupen oder quietschen...ich könnte es endlos aufzählen, aber zusammenfassend kann ich eins sagen: Mit zwei Ohren/CI´s bekommt man viel mehr und alles viel besser mit, als nur einseitig :-)

Seite zuletzt geändert am 22.03.2007 21:40
Copyright by Sindy Funke