Startseite tinnitus-taube.de
Volltextsuche


Powered by


Sie sind Besucher
1377211
seit dem 05.11.2005

Hier möchte ich Downloads zum lesen anbieten. Dabei handelt es sich zum Beipiel um Gedichtssammlungen, Zitatsammlungen oder auch besondere Ereignisse im Leben eines Hörgeschädigten.
Alles ist von oder für Hörgeschädigte geschrieben.

 

 

Anmerkungen zu den einzelnen Downloads bitte ich mir übers Kontaktformular mitzuteilen, ich werde dies dem jeweiligen Autor zukommen lassen.


 

Ein ganz normaler Behördenalltag

Artikel 3 des Grundgesetzes besagt in Absatz 1, dass alle Menschen vor dem Gesetz gleich sind. Gleich danach in Absatz 3 steht, dass niemand u.a. wegen seiner Behinderung benachteiligt werden darf.

 

In meinen Augen eine recht logische und eindeutige Aussage, oder? Deutschland ist überschüttet mit zahlreichen Gesetzen. Egal mit welchem Amt oder Behörde man im Leben zu tun bekommt, immer bekommt man seine gesetzlichen Rechten und Pflichten vorgelegt. Aber hat nur der einfache Bürger Pflichten? Ich habe in der letzten Zeit Erfahrungen gemacht, die genau das widerspiegeln. Das Mitarbeiter von Behörden und Ämtern „freie Hand“ haben, scheint normal zu sein, zumindest in meinem Fall. Ich schreibe hier jetzt meine Erfahrungen nieder, auch um aufzuzeigen, wie ich teilweise behandelt werde. Ob ich ein Einzelfall bin? Lest am besten selbst....

 


 


"Dirty Dancing"

Vor kurzem war ich im Musical "Dirty Dancing", bei klick aufs Bild könnt ihr meinen Bericht dazu lesen....

 

 


Audienz beim König ;-)

Zu meinem 30sten Geburtstag wurde ich mit einer Karte für das Musical „König der Löwen“ überrascht. Gestern, am 21.03.2007, war es soweit...Bei Klick aufs Bild, öffnet sich eine PdF. Datei, ich wünsche viel Spass beim lesen :-)

 

 


Der 2te Marathon

Mario, hochgradig hörbehindert, ist wieder einen super Marathon gelaufen, aber lest am besten selbst, dazu einfach auf das Bild klicken ...


Unverhofftes Hörtraining mit der Telekom

Das einem CI-Träger das Hörtraining nicht erspart bleibt, sollte klar sein. Manchmal ist es aber auch zuviel des Guten. Wie ich mit der Telekom, oder die Telekom mit mir, Hörtraining machte, erfahrt ihr bei Klick auf das Bild.


Mit CI im Einsatz

Ich habe das folgende nieder geschrieben, um mal einen Eindruck zu geben, dass man auch als Hörgeschädigter voll in Einsatz und Übung bei den Katastrophenschutz-Einheiten mitwirken kann.

Wie immer klick aufs Bild und los legen mit dem lesen :-)


 

Gedichte

Der ertaubte Rainer Wunderlich schickte mir schon vor einiger Zeit seine geschriebenen Gedichte. Nun kann man sie zusammengefasst als pdf.Dokument herunterladen.

 

Ich wünsche viel Spass beim lesen und vielleicht taucht ihr genauso in diese Zeilen ein, wie ich es tat. Bitte auf das Bild klicken...

 

 

 


 

Referat "Hörschädigung"

 

"Ein Referat zum Thema Hörschädigung, eigentlich dazu gedacht den Hörenden die Augen, bzw. die Ohren, zu öffnen. Ich wünsche viel Spaß beim lesen.

 

Dennis Juhnke

 

P.S.: wenn ihr wollt, dann druckt es aus und gebt es weiter."

 

 

Kommentare und Anregungen sind erwünscht, bitte dazu das interner Link folgtKontaktformular benutzen.

 

 

 

Mir gefällt das Referat sehr gut, ich habe es mit Freuden gelesen und kann den Punkten voll zustimmen. Zum lesen der pdf. Datei bitte auf das Bild  klicken.


 

Marathon

"Ich heiße Mario Schröder, bin 38 Jahre alt und hochgradig hörbehindert. Am Laufen hatte ich schon immer sehr viel Spaß. Ich fühle mich einfach wohl, wenn ich bei schönem Wetter draußen sein darf, mich bewege und dabei auch noch für meine Figur sorgen kann..." Klick --->

 

 


 

Meine Odysee mit der Deutschen Bahn

Zu meiner vorletzten Reha-Einheit wollte ich bequem und pünktlich mit der Deutschen Bahn fahren. Daraus wurde leider nichts... Ich habe es einigen Freunden per Mail berichtet und die waren der Meinung, dass ich das online stellen sollte. Man muss ja auch mal was zu lachen haben, oder? Wie immer ein Klick aufs Bild...

Seite zuletzt geändert am 31.08.2007 15:57
Copyright by Sindy Funke