Startseite tinnitus-taube.de
Volltextsuche


Powered by


Sie sind Besucher
1377269
seit dem 05.11.2005
*Tatü,tata*

In den letzten Tagen wollte der Zufall es, dass ich mich auf das Erkennen sämtlicher Martinshörner spezialisieren soll. Letzten Samstag war Abschlussübung bei der Betreuungskompenente des Katastrophenschutzes, wo ich ja ehrenamtlich bin.  Auf der Fahrt zum Einsatzort, schaltetet der Fahrer das Martinshorn ein…so schnell hatte ich das CI noch nie ausgeschaltet…

 

Da ich ja doch öfter unterwegs bin auf den Strassen, erlebte ich in den letzten Tagen auch vermehrt Einsatzfahrten von Polizei und Rettungsdienst, selbstverständlich unter Einsatz des Martinshorns. Ehrlich gesagt, sehne ich mich bei diesem extremen Quietschgeheule an die Zeit zurück, wo ich noch kein CI hatte. Aber ich bin ja lernbereit und werde mich schon noch mit diesen hohen Tönen in allen Lebenslagen anfreunden…

CI als Lebensretter für Lucky

Unwahrscheinlich erstaunlich finde ich, wie man sich in der Geräuschwelt so zurecht finden kann. Teilweise kann man sogar überglücklich sein, dass man was hört. So wie heute…nachdem sich der Winter (endlich) verabschiedet, ist auch der übliche Wohnungsputz angesagt, dazu gehört auch Gardinen waschen. Also Leiter aufgestellt und als ich grad nach oben krabbeln wollte, hörte ich ein sehr merkwürdiges Geräusch, welches mir alle Haare zu Berge stehen lies. Hatte sich doch meine Katze Lucky unter die Leiter gelegt und ich sie eingeklemmt…mag gar nicht daran denken, was passiert wäre, wenn ich mein CI nicht angehabt hätte….

 

 

Auch das Verstehen von Sprache wird schon besser…das Wort „Hallo“ ist zum Beispiel eins, was ich sofort verstehe, egal ob es ein Männlein oder Weiblein ausspricht.

Was? Das ist die Frage ;-)

Manchmal könnte man sagen, das „Hören ist lustig“ oder „Was wäre jetzt ohne CI?“.

 

Letztens musste mein Papa sein Auto aus dem Carport fahren, verdächtig nah stand mein Auto, es muss jemand was gesagt haben, denn auf einmal hört ich „Mensch, da ist doch noch ein Meter Platz“ ooops, ein ganzer Satz, ohne Lippen ablesen. Freudig erzählte ich es allen Anwesenden und die beschlossen, nun aufzupassen, wenn sie über mich mal reden…Natürlich nur sarkastisch gemeint, denn soviel verstehe ich nun wirklich noch nicht.

 

Meine Katze hat die Angewohnheit bei merkwürdigen Geräuschen merkwürdig zu reagieren. So auch heute, ich knetete gerade den Brotteig, als meine Lucky ihr merkwürdiges Verhalten an den Tag legte. Schnell schaltete ich mein CI an und mir war genauso merkwürdig zumute. Ich begab mich auf die Suche, woher dieses Geräusch wohl kam, ein Geräusch jenseits von gut und böse…meine Waschmaschine…schnell Stecker raus gerissen und bald kam der Klempner…das gute Teil ist kaputt….möchte mal wissen, was mit der passiert wäre, wenn ich es nicht gehört hätte. Ob sie in allen Einzelteilen irgendwann im ganzen Bad verteilt gewesen wäre?

Seite zuletzt geändert am 01.11.2006 13:52
Copyright by Sindy Funke